Ob Föhnen, Glätten oder Färben: Eine hochwertige Haarverlängerung kannst Du fast wie Deine eigenen Haare stylen. Ein paar Dinge gibt es aber doch zu beachten, damit Du nichts kaputt machst – und lange Spaß an Deinen Extensions hast. Was besonders wichtig ist? Das verraten wir Dir in unserem heutigen Artikel. Hier sind 5 Tipps für das Styling Deiner Haarverlängerung.

Wichtig: Künstliche Haare sind aufgrund ihrer Struktur kaum zu stylen. Vor allem Hitze (z.B. beim Glätten) zerstört das Kunsthaar in Windeseile. Wenn Du verschiedene Frisuren mit Deiner Haarverlängerung ausprobieren möchtest, führt an Extensions mit Echthaar deshalb kein Weg vorbei.

Tipp #1: Sei sanft zu Deinen Haaren!

Die Faustregel lautet: Je schonender Du mit Deiner Haarverlängerung umgehst, desto länger hast Du Freude an ihr. Mit einem sanften Styling und der richtigen Pflege halten Deine Extensions viele Monate lang.

Versuche vor allem mit möglichst wenig Hitze auszukommen. Eine Echthaar Haarverlängerung verträgt Hitze zwar sehr gut – dennoch halten Deine Extensions ohne Hitze deutlich länger. Verwende beim Föhnen oder Glätten deshalb niemals die höchste Stufe! Halte außerdem genügend Abstand zu den Bondings, die sich durch Hitze lösen können.

behandle Deine Haarverlängerung sanft

Tipp #2: Die richtigen Styling Tools

Wähle vor allem die passenden Bürsten zum Styling Deiner Haarverlängerung. Mit einer „Paddle Brush“ kannst Du Deine Haare sanft entwirren und bändigen – ohne die Verbindungsstellen zu beschädigen. Für mehr Volumen bietet sich eine große Rundbürste an.

Grundsätzlich gilt: Greife eher zu hochwertigen Styling Tools statt Billigware. Diese kosten zwar mehr, sind jedoch speziell für Haarverlängerungen entwickelt. Mit billigen Produkten oder der falschen Anwendung kannst Du Deine Extensions schnell kaputt machen.

Tipp #3: Trage eine natürliche Frisur

Deine Haarverlängerung kommt am besten zur Geltung, wenn Du offene Haare trägst. Du kannst natürlich auch Zöpfe flechten oder eine Aufsteckfrisur tragen – dann solltest Du jedoch darauf achten, dass die Bondings nicht sichtbar werden.

Egal für welche Frisur Du Dich entscheidest: Ziehe Deine Haare auf keinen Fall zu straff zusammen und belasse es bei einem lockeren Styling. Dann ist mit einer Haarverlängerung fast jede Frisur möglich!

Übrigens: Mit viel Volumen, Locken oder Wellen kannst Du Highlights setzen und super von den Verbindungsstellen zwischen Echthaar und Extensions ablenken.

Tipp #4: Die richtige Pflege

Wenn Du Deine Haare nicht pflegst, kannst Du Dir das Styling eigentlich sparen. Für eine schöne und glänzende Haarverlängerung ist die Pflege das A und O! Was Du dabei beachten musst, haben wir bereits in einem anderen Artikel zusammengefasst: 7 einfache Tipps für die Pflege Deiner Extensions.

die richtige Pflege Deiner Haarverlängerung

Tipp #5: Verwende Accessoires

Du möchtest eine Frisur tragen, bei denen die Ansatzstellen etwas auffallen könnten? Dann sorge mit Dekoelementen oder Accessoires für einen zusätzlichen Hingucker! Dafür bietet sich zum Beispiel Haarschmuck wie Haarreifen, Tücher oder ein kleiner Fascinator an. Damit peppst Du Deine Frisur auf und lenkst gleichzeitig von Deinen Bondings ab.

Wichtig: Trage nicht zu häufig Mützen oder Tücher. Denn Deine Haare brauchen frische Luft, damit sie nicht verfilzen. Außerdem können Kopfbedeckungen an Deinen Verbindungsstellen reiben und diese schneller lösen.

Du bist noch auf der Suche nach einem passenden Friseur für Deine nächste Haarverlängerung? Dann schau doch mal bei unseren ausgewählten Friseuren vorbei. Dort findest Du zahlreiche Experten für Haarverlängerungen und den besten Friseur in Deiner Nähe!

Hinterlassen Sie eine Antwort