Die richtige Pflege für Deine Extensions

Eine gute Haarverlängerung ist nicht billig und die Haltbarkeit der Extensions hängt maßgeblich davon ab, dass sie richtig gepflegt werden. Allerdings gibt es einige Unterschiede und Besonderheiten im Vergleich zu Deinen natürlichen Haaren, die bei der Pflege von Extensions berücksichtigt werden müssen. Die Tatsache, dass fast jede Methode für Extensions eigene Anforderungen an die Haarpflege stellt, macht es nicht gerade einfacher. Einige Dinge solltest Du daher unbedingt Deinem Friseur überlassen (am besten dem, der die Haarverlängerung angebracht hat), um eine möglichst lange Haltbarkeit zu gewährleisten. Wir möchten Dir zeigen, wie Du Deine wertvollen Extensions richtig pflegst und worauf es im Detail ankommt.

Pflege Extensions
Mit der richtigen Pflege wir die Haltbarkeit von Extensions enorm erhöht.

Extensions müssen richtig gewaschen werden

Es kann etwas umständlich sein, Haarverlängerungen richtig zu pflegen. Wenn Du aber lange Freude an den Extensions haben möchtest, solltest Du insbesondere beim Haarewaschen vorsichtig sein. Zum einen kann die mechanische Beanspruchung beim Waschvorgang je nach Befestigungsmethode zu Problemen führen, wenn das Haarewaschen nicht sachgerecht durchgeführt wird. Zum anderen spielt die richtige Auswahl der Pflegeprodukte eine entscheidende Rolle. Viele Kundinnen denken, dass es sich bei speziellen Pflegeprodukten für Extensions nur um Marketingtricks handelt und sie mit den handelsüblichen Shampoos und anderen Pflegeprodukten für echte Haare bestens auskommen. Doch abhängig von der verwendeten Befestigungsmethode kann das falsche Pflegemittel die Extensions schädigen und zum vorzeitigen Ablösen der Verlängerungen führen. Beim Waschen selbst solltest Du darauf achten, die Haare nicht „über Kopf“ zu waschen, da dann die Belastung für die Verbindungsstellen besonders groß ist. Das richtige Waschen ist jedoch gar nicht so schwierig:

  • Kämme Deine Haare vor dem Waschen gut durch
  • Verwende spezielle Bürsten, die für Extensions geeignet sind und ein Verknoten vermeiden
  • Trage das Shampoo direkt auf die Haare auf und massiere es vom Haaransatz in Richtung Spitzen ein
  • Auf keinen Fall solltest Du die Haare rubbeln oder reiben
  • Gründliches Ausspülen nicht vergessen
Extensions richtig waschen
Der Friseur Deines Vertrauens erklärt Dir im Detail, wie Du Deine Haarverlängerung schonend wäschst.

Warum benötigen Extensions spezielle Shampoos zur richtigen Pflege?

Selbst wenn Haarverlängerungen aus Echthaar gefertigt werden, handelt es sich nicht um Deine eigenen Haare. Sie werden von der Kopfhaut her nicht in der gleichen Weise mit Fetten und Nährstoffen versorgt, weil sie natürlich nicht über Haarwurzeln verfügen. Das bedeutet aber auch, dass die Anwendung von herkömmlichen Standardshampoos die Extensions schädigen kann, weil sie sich nach dem Waschen im Gegensatz zu Deinen echten Haaren nicht wieder von selbst regenerieren. Insbesondere hinsichtlich Struktur und Glanz der Haarpracht kann dies zu negativen Folgen führen. Daher empfehlen wir, hochwertige Profiprodukte vom Friseur Deines Vertrauens zu beziehen, die speziell auf Deine Extensions abgestimmt sind – auch wenn das etwas mehr kostet. Denn wenn Deine Haarverlängerungen durch das falsche Shampoo abstumpfen und nicht mehr gut aussehen, müssen sie vorzeitig ausgetauscht werden, was natürlich ebenfalls Geld und Zeit kostet. Der Grund für die höheren Preise der Spezialshampoos liegt in ihrer Zusammensetzung. Anders als herkömmliche Shampoos und andere Pflegeprodukte wie Conditioner oder Öle bestehen sie in der Regel aus rein natürlichen Stoffen. Ein hoher Alkoholgehalt oder die Verwendung von Silikonen in den Pflegeprodukten kann die Extensions nachhaltig schädigen – nicht zuletzt an den empfindlichen Verbindungsstellen. Gerade solche Haarverlängerungen, die mittels Klebstoff oder ähnlichen Befestigungsmethoden an Deinem Echthaar befestigt sind, reagieren auf die falschen Inhaltsstoffe wie auf die Verwendung von Lösungsmitteln. Falls Du im Urlaub in Kontakt mit Salzwasser kommst (z. B. beim Baden im Meer), ist das normalerweise kein Problem. Die Salzrückstände sollten allerdings möglichst bald gründlich ausgespült werden. Spezielle Conditioner und Haarfluids vom Friseur sollten daher nicht im Reisegepäck fehlen.

Liebevolle Haarpflege
Mit liebevoller Haarpflege und den richtigen Produkten kannst Du sogar Geld sparen. Denn Deine Extensions müssen nicht so häufig beim Friseur hochgesetzt und erneuert werden.

Auf das richtige Trocknen kommt es an

Auch beim Trocknen kannst Du bei Extensions einiges falsch machen. Der Föhn ist zwar praktisch, kann bei Haarverlängerungen jedoch zu Problemen führen. Besonders bei hohen Temperaturen können sich die Verbindungsstellen (insbesondere bei geklebten Extensions) durch die Hitzeeinwirkung anlösen. Gleiches gilt für Trockenhauben, Lockenstäbe und Glätteisen, die mit Hitze arbeiten. Tipp: Stelle den Föhn wenn möglich auf eine niedrige Temperatur oder halte zumindest großen Abstand. Beginne immer am Haaransatz bzw. den Verbindungsstellen. Das Trockenrubbeln mit dem Handtuch ist ebenfalls keine gute Idee – denn auch hierbei werden die Verbindungsstellen mechanisch stark belastet. Besser ist es, Deine Extensions nach dem Waschen sorgfältig und sanft auszudrücken. Danach sollten die Verbindungsstellen am Übergang zwischen eigenem Haar und Extension gut getrocknet werden. Zum Durchkämmen kannst Du notfalls die eigenen Finger oder spezielle Profi-Bürsten für Extensions verwenden. Bitte schlafe niemals mit feuchten Haaren, sondern trockne die Extensions immer vollständig, bevor Du Dich hinlegst. Wenn Du die Haare zusätzlich gut durchbürstest, reduziert sich die Gefahr von Verfilzungen und Knotenbildung erheblich. Tipp: Wenn Du Deine Extensions vor dem Schlafengehen zu einem lockeren Zopf bindest, ist das Kämmen am nächsten Morgen ebenfalls einfacher.

Extensions richtig trocknen
Nicht verzweifeln: Du darfst Deine Haarverlängerung ruhig föhnen. Aber mit ein wenig Abstand und einer geringeren Temperatur, als Du es vielleicht gewohnt bist.

Haare mit Extensions richtig kämmen

Wir haben bereits angesprochen, dass die richtige Profi-Bürste für Extensions eine Grundvoraussetzung für die perfekte Pflege von Haarverlängerungen ist. Doch wie kämmst Du Deine Haare eigentlich richtig, um die Extensions möglichst schonend zu behandeln? Hier die wichtigsten Tipps im Überblick:

  • Zunächst mit den Fingern zwischen Verbindungsstelle und Kopfhaut gehen und bis in die Haarspitzen durchfahren
  • Haare niemals im nassen Zustand kämmen oder bürsten
  • Bei gewellten Haaren kann zu häufiges Bürsten zu krausem Haar führen. Hier am besten einen Afrokamm oder nur die Finger verwenden
  • Glatte Haare morgens und abends sorgfältig vom Haaransatz bis zu den Spitzen durchkämmen – dabei aber niemals reißen!

Dein Friseur zeigt Dir gerne, wie Du Deine Haare selbst richtig kämmen und bürsten kannst, ohne die Extensions zu beschädigen. Außerdem hat er die passenden Profi-Utensilien und Bürsten im Sortiment. Bei Fragen oder Problemen ist der Profi außerdem stets der richtige Ansprechpartner.

Glanz von Extensions dauerhaft erhalten

Wie Deine echten Haare erfordern auch die Extensions etwas Aufmerksamkeit und Pflege, um den gewünschten Glanz zu erhalten. Das ist bei Haarverlängerungen sogar noch wichtiger, weil sie – wie bereits erwähnt – eben keine Feuchtigkeit und Nährstoffe vom Körper bekommen. Spezielle Pflegeprodukte und Haarkuren sind hier das Mittel der Wahl. Ähnlich wie beim Kauf des Shampoos sollten die Inhaltsstoffe unbedingt hochwertig und auf die jeweilige Art der Extensions abgestimmt sein. Es gilt: Weder Silikon noch Alkohol sollten enthalten sein. Falls Du nicht sicher bist, welche Produkte diese Anforderungen erfüllen, hilft ein Gang zu Deinem Friseur, der Dich fachgerecht berät und die passenden Pflegeprodukte für Deine Extensions bereithält.

Glänzendes Haar
Mit der richtigen Pflege und Experten-Beratung bleiben Deine Extensions lange glänzend.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Newsletter



 


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.